Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Termine Über Uns Bilder Gästebuch Kontakt Unsere Links D-Jugend 2002Mannschaft  2002Berichte 2002Torschützen 2002Bilder E-Jugend 2004Mannschaft  2004Berichte 2004Torschützen 2004Bilder Disclaimer EsWar2012E1 EsWar2012E1_Mannschaft  EsWar2012E1_Berichte EsWar2012E1_Torschützen EsWar2012E1_Bilder EsWar2012F1 EsWar2012F1_Mannschaft EsWar2012F1_Berichte EsWar2012F1_Torschützen EsWar2012F1_Bilder EsWar2011E EsWar2011E_Berichte EsWar2011E_Torschützen EsWar2011E_Bilder EsWar2011F EsWar2011F_Berichte EsWar2011F_Berichte_n EsWar2011F_Torschützen EsWar2011F_Bilder 

EsWar2011F_Berichte

Spielberichte der BWA F1 - Jugend Saison 2011 / 2012

Saisonfazit aus Elternsicht:Wer hätte das geglaubt, als die Saison so holperig begann?Zu lange hatte man gezögert eine F2 zu melden, wodurch doch ein wenig Unruhe aufkam.Grosses Lob an die Organisation, denn im Rückblick müssen, denken wir, alle mit dem Saisonverlauf sehr zufrieden sein und beide Mannschaften hatten Ihren Spass, was wohl das wichtigste ist.Dass es dann mit dem Kreishallenmeister- und Stadtmeistertitel die sportlich erfolgreichste Saison einer BWA Jugend seit langer Zeit geworden ist, hat bestimmt viele Gründe.Der wichtigste war aber wohl die Mannschaft! Einfach beeindruckend mit welchem Elan, Spass und Disziplin bei den Spielen, Trainingseinheiten, aber auch neben dem Platz, unsere Jungs aufgetreten sind!Natürlich auch ein großes Lob an die die Trainer. Die Organisation von Freundschaftsspielen und Turnieren wird zwar schon als normal hingenommen, aber ist nicht bei allen Mannschaften so. Kein Training konnte lang genug sein, was auch für das gute Verhältnis in der Truppe spricht.Dann sind da noch die Helferlein am Rande, die unermüdlich zu jedem Heimspiel den Verkauf organisieren. Danke!Aber auch fast alle anderen Eltern hielten sich an die Spielregeln und leisteten so Ihren Beitrag.Auch wenn die Mannschaft jetzt getrennt wurde, bleibt doch ein Herzstück zusammen! Wir verabschieden uns vom Jahrgang 2003 und wünschen viel Spass und Erfolg in der neuen E2! Es war ein tolles Jahr mit Euch!Bis demnächstUFFF- 24.06.2012 Lüner Stadtmeisterschaft Finale gegen Wethmar TuS Westfalia Wethmar - BWA 1 : 3 Torschützen: 2 x Ekrem, Devran!!!! STADTMEISTER !!!!Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit geriet man wieder durch ein Torwarttor in Rückstand. Doch man kämpfte sich in das Spiel zurück. Am Ende stand dann das viel bejubelte und verdiente 3:1!Jungs, tolles Turnier gespielt! Aus dem Spiel heraus hinten nichts zugelassen und vorne immer kreativ und gefährlich.Erste BWA F-Jugend, die diesen Titel gewonnen hat!!!!! GLÜCKWUNSCH !!!! - 21.06.2012 Meisterschaftsspiel in Senden VfL Senden - BWA 1 : 7 Torschützen: Dani, 2 x Cagatay, 2 x Ekrem, 2x FabiZum Abschluss der Saison noch mal ein flottes Spiel in doch merkwürdiger Umgebung. Spielerisch hat man heute keine Frage offen gelassen, wer die stärkere Mannschaft war!Weiter so. - 19.06.2012 Lüner Stadtmeisterschaft Halbfinale gegen Brambauer Bv Brambauer - BWA 8:6 nach 7m (3 : 3) Torschützen: Tom, Cagatay, Steffen, (Tom, Cagatay, Fabi, Ekrem, Dani)Ein ungewohntes Spiel der Brambauer Mannschaft, die nur durch lange Abschläge versuchte Tore zu erzielen; das Schlimme, dass es fast geklappt hätte. Doch unsere Jungs kämpten sich nach dem Rückstand zurück und liessen schöne Kombinationen und zum Glück auch noch den Ausgleich folgen.Vom Punkt überzeugten alle!Auf zum Finale gegen Wethmar. - 12.06.2012 Meisterschaftsspiel gegen Wethmar BWA - TuS Westfalia Wethmar 3 : 6 Torschützen: Dani, CagatayEin Spiel mit zwei komplett unterschiedlichen Halbzeiten. In der ersten zeigten unsere Jungs was in Ihnen steckt. Zweite Halbzeit war dann irgendwie die Luft raus.Schade, aber andere Spiele sind im Moment wohl in den Köpfen.- 06/07.06.2012 Lüner Stadtmeisterschaften in Brambauer TuS Niederaden - BWA 0 : 2 Torschützen: Steffen, Dani BWA - BV Brambauer II 7 : 0 Torschützen: 3 x Dani, 2 x Cagatay, 2 x Fabi BV Lünen - BWA 0 : 7 Torschützen: Dani, 3 x Ecko, 3 x Fabi BWA - Lüner SV 0 : 1 Torschützen: SteffenWelch eine Vorrunde! 12 Punkte und 17:0 Tore! Am Anfang spürte man noch, dass die Stadtmeisterschaften was besonderes sind. Dann aber war es eine ganz souveräne Vorstellung, bei dem das eine oder andere Ergebnis auch noch höher hätte ausfallen können. Glückwunsch zu der tollen Leistung!Einziger störende Faktor waren die Geschehnisse in und nach dem Spiel gegen den LSV. Ein solches Verhalten gehört nicht auf den Platz und schon garnicht bei einer F-Jugend in einem Spiel, in dem es eigentlich um nichts mehr geht!Schade, dass manche Vereine es einfach nicht lernen! Aber auch, dass Verantwortliche zwar Plakate für Fairness aufhängen, aber wenn es dann darum geht Flagge zu zeigen doch lieber wegschaun!Auf zum Halbfinale am 19.6. gegen BV Brambauer! Und dem TWW viel Glück in seinem Halbfinale. - 31.05.2012 Meisterschaftsspiel gegen Ottmarsbocholt BWA - Ottmarsbocholt 12 : 1 Torschützen: Arda, Steffen, 3 x Dani, 3 x Cagatay, 4 x FabiGanz GROSSES Kino! Selten durften wir die Mannschaft so engagiert sehen! Lag es am Wochenende? Trotz Rückstand war nie die Frage, wer hier heute als Sieger vom Platz geht. Tolle Kombinationen und endlich mal auch konsequent den Abschluss gesucht. Selbst Aussenstehende waren von dem spielerischen Elementen beeindruckt. Weiter so!- 27.05.2012 Turnier SpVg Möhnesee BW Alstedde F-Jugend stürmt den MöhneseeAm Pfingstwochenende folgte die BWA F-Jugend der Einladung der SpVg Möhnesee zum sportlichen Vergleich in einem Teilnehmerfeld von 18 Mannschaften in drei 6er Gruppen ohne Endrunde. Die Anreise trat man einen Tag vorher an und nutzte die Gelegenheit, bei herrlichem Wetter, noch im Möhnesee zu baden oder das E-Jugend Turnier zu besuchen. Den Ausklang des Tages, im idyllisch gelege-nen Feriendorf, bildete ein gemütlicher Grillabend bis in die späten Stunden. Die sportlichen Erwartungen waren darum auch nur zweitrangig. Das sah das Team um die Trainer Monty Beling und Tom Nuth wohl nicht so! Aus den fünf Spielen konnte man mit 10 Punkten und 8:1 Toren ein hervorragendes Ergebnis erzielen. Zum Ab-schluss des sehr gut organisierten Turniers gab es noch ein Andenken für jeden Spieler. Team, Trainer und Betreuer waren sich nach dem Wochenende einig, Wiederholung erwünscht!- 10.05.2012 Meisterschaftsspiel in Lüdinghausen Union Lüdinghausen - BWA 6 : 5 Torschützen: 2x Ecko, Devran, 2X SteffenEin Spiel, auf das sich alle, bestimmt auch Lüdinghausen, gefreut hatte nach den "Duellen" im Winter in der Halle. Es ging auch sehr gut los mit zwei schönen Ecken von Devran. Alstedde spielte ordentlich, Lüdinghausen kam nicht richtig ins Spiel. Zur Pause führte die Mannschaft dann 4:1 und dachte das Spiel sei gelaufen.Lüdinghausen kam nach der Pause nach entsprechender Ansage entschlosssen aufs Feld und unsere Manschaft konnte und wollte dem nichts entgegensetzen. So fiel ein Tor nach dem anderen. Die Lüdinghausener Stürmer standen ein ums andere Mal ganz alleine vor Joshis Tor. Es wurde weder zur Verteidigung noch im Spielaufbau nach hinten gearbeitet oder sich frei gelaufen.Zurecht gab es hinterher zwei brodelnde Verantwortliche... Fussball ist ein Lauf- und Mannschaftssport.- 08.05.2012 Meisterschaftsspiel gegen Selm BWA - SG Selm 0 : 1 Torschützen: keineLeider eine völlig unnötige Heimniederlage. Selm zeigte sich sehr kämpferisch und so können sich die Jungs schon mal darauf einstellen, was sie nächstes Jahr in der E-Jugend erwartet. Das Gegentor war zwar eher ein Glücksschuss, aber leider konnte sich die Mannschaft auch keine entscheidenden Chancen gegen die Abwehr der Selmer erarbeiten. Und: Manchmal muss man auch einfach mal schießen!- 28.04.2012 Meisterschaftsspiel in Olfen SuS Olfen - BWA 6 : 4 Torschützen: CagatayLag es am Wetter?Bei den ungwohnten hohen Temperaturen und noch dazu in langen Hosen lag die Mannschaft leider relativ zügig 2:0 gegen Olfen zurück. Insbesondere war in der 1. Halbzeit die Laufbereitschaft nicht besonders hoch und Olfen kämpfte sehr diszipliniert um jeden Ball. So konnte sich kein Kombinatonsspiel entwickeln. Die 2. Halbzeit war dann wesentlich besser. Es gab einige gute Chancen, viel Pfosten und Latte. Olfen hielt aber gut gegen und konterte teilweise gefährlich.Insgesamt wäre ein Untentschieden drin gewesen.- 21.04.2012 Meisterschaftsspiel gegen Vinnum BWA - Westfalia Vinnum 6 : 4 Torschützen: 3 x Dani, 3 x FabiMan war noch nicht ganz auf dem Platz, und schon lag man 0:1 zurück! Das war wohl der richtige Weckruf! So konnten wir tolles Direktspiel bestaunen und die Vinnumer konnten eigentlich nur noch bei Standards gefährlich werden.Toll gespielt Jungs! Weiter so!- 14.04.2012 Turnier Nordkirchen BWA – FC Nordkirchen 4 : 1 Tore: 3 x Dani, Cagagtay U. Lüdinghausen I – BWA 3 : 0 Tore: keine Fortuna Seppenrade – BWA 2 : 0 Tore: keine U. Lüdinghausen III – BWA 0 : 0 Tore: keine BWA – SV Südkirchen 0 : 0 Tore: keineEin gut organisiertes Turnier bei tollem Fussballwetter.Im ersten Spiel konnten wir noch einige schöne Kombinationen bestaunen und einen verdienten Sieg feiern. Danach jedoch wurden die Mitspieler kaum noch gesehen, teilweise selbst behindert, die Bälle meist nur noch Richtumg Tor gebolzt und jegliche Ordnung war verloren.- 24.03.2012 Meisterschaftsspiel in Werne Werner SC - BWA 1 : 1 Torschützen: SteffenMan hatte sich offensichtlich viel vorgenommen! Von Beginn an betimmten unsere Jungs das Spiel und liessen hinten kaum was zu. Folgerichtig ging man dann auch in Führung und hatte noch weitere gute Möglichkeiten diese vor der Pause zu erhöhen. Der Gegentreffer kurz vor der Halbzeit zerstörte den Spielfluss, so das auch in der 2. Hälfte nicht mehr viel passierte. So trennte man sich wohl mit einem gerechten Unentschieden.Der Anfang war richtig gut anzusehen! Schöne Kombinationen und schnelles Spiel! Weiter so! - 17.03.2012 Meisterschaftsspiel gegen Bork BWA - PSV Bork 5 : 1 Torschützen: 3 x Dani, 2 x FabiEndlich wieder Meisterschaftspiele! Und dazu ein gelungener Start. Wenn auch noch ein wenig Sand im Getriebe war, sah das meistenteils schon wirklch gut aus, schöne Kombinationen und z.T. gutes Direktspiel. Gegen eine spielstarke Mannschaft hat man kaum etwas zugelassen und vorne schöne Treffer erzielt. Das macht doch Lust auf mehr!- 12.03.2012 Freundschaftsspiel in Seppenrade Fortuna Seppenrade - BWA 4 : 8 Torschützen: 2 x Maxi, 2 x Fabi, Cagatay, Dani, Steffen, ArdaEine gelungene Generalprobe für den Meisterschaftsstart! Bei allen schönen Toren darf man die Arbeit nach hinten aber nicht vergessen...- 03.03.2012 Hallenturnier SG Selm BWA – SG Selm 3 : 1 Tore: 1-0, 2-0, 3,1 alle Cagagtay BWA – SV Boele Kabel 5 : 2 Tore: Arda, 2xDani, 2xCagatay BWA – Westfalia Vinnum 2 : 2 Tore: 1-1, 2-2 alle DaniHalbfinale BWA – FSV Witten 0 : 0 (3:2 nach 9m-Schiessen)Finale BWA – SuS Olfen 3 : 0 Tore: 3xDaniIm Finale war nun von Müdigkeit keine Spur mehr. Vom bisherigen Erfolg beflügelt spulte man eine gute Leistung ab, die mit einem deutlichen- aber nicht unverdienten – 3-0 für Alstedde endete und der Turniersieg war geschafft. Nach der Siegerehrung wurde dann mit diversen Getränkerunden aus dem Pokal gefeiert.Mal wieder ein gelungener Hallenauftritt! Man könnte meinen die Selmer Halle wäre unsere!- 05.02.2012 Hallenturnier Teutonia SuS WaltropDas war mal wieder ein toller Hallenaufritt unserer Mannschaft!Ein gut besetztes Turnier, wo wir uns in der Vorrunde als Zweiter durchsetzen konnten.BWA - VfB Waltrop 0:0Spiel auf ein Tor, in dem es uns nicht gelungen ist, die tollen Kombinationen mit einem Tor abzuschließen.Germania Datteln - BWA 1:3 (2x Fabi, Cagatay)Wieder toll kombiniert, Dani auf der rechten Seite unermüdlich und diesmal auch mit schönen Toren unserer Mannschaft.BWA - Mengede 08/20 1:0 (Cagatay)Sicherlich einer der stärkeren Gegner vom Namen, aber wir wissen, dass wir Mengede schlagen können. Das ist auch diesmal wieder gelungen!TSV Marl-Hüls - BWA 1:0Welch Luxus! Diese Vorrundenspiel war ohne Bedeutung, da wir ohnehin schon fürs Halbfinale qualifiziert waren. Im Halbfinale wartete dann der altbekannte Gegener aus Lüdinghausen auf uns, die eine Revanche für die letzten Niederlagen haben wollten. Ein schweres und spannendes Spiel, in dem Lüdinghausen zeitweilig die besseren Karten hatte. Es endete aber 0:0, worauf ein Siebenmeterschießen herhalten musste.Das konnten wir klar für uns entscheiden - Finale!Hier wartete wieder Marl-Hüls, die Vinnum im Halbfinale geschlagen hatten. Wie schon in der Vorrunde ein starker Gegner. Leider konnten wir aus den Chancen, die wir hatten, kein Tor erzielen. Ein sehr spannendes und gutes Spiel von beiden Mannschaften.3 Minuten vor Schluss fiel dann das "goldene Tor" für Hüls. Schade, aber:Ein toller 2. Platz mit schönen Spielen und Spielzügen! Diese Hallenturniere machen wirklich Spass!KREISHALLENMEISTER 2011/2012!!Nach der Vorrunde mit zwei erspielten Siegen gegen Stockum und Cappenberg und zwei Siegen am grünen Tisch ging es voller Elan in die Endrunde. Ab hier gab es nur noch eine Richtung: das gegenerische Tor! Die relativ knappen Siege der Gruppenphase lagen an der mangelnden Chancenauswertung. Nach dem 0:0 gegen Bork hat sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel gesteigert und richtig schönen Fußball gezeigt. Gegenerische Chancen wurden fast nicht zugelassen, da der Ball oft schon in der gegenerischen Hälfte mit viel Disziplin und Konsequenz zurückerkämpft wurde. Im Halbfinale gegen Ascheberg haben sich die Jungs fast in einen Rausch gespielt und mit einem sehr deutlichen 5:0 fürs Finale qualifiziert. Wieder gegen Lüdinghausen, die sich nach der ersten Niederlage etwas vorgenommen hatten. Sie kamen aber auch nur durch einige Konter mal aus ihrer Hälfte raus. Auch hier hätte der Sieg deutlicher ausfallen können. So reichte aber das goldene Tor von Dani für den Titel!Noch nie hatte sich ein Kreismeister ohne Gegentor zum Titel gespielt! Diesen Titel habt ihr euch mit dem gezeigten Einsatz und Siegewillen mehr als verdient!- 08.01.2012 Hallenstadtmeisterschaft Finalrunde"Zuschauer-Rekord bei der Jugend" während der Hallenstadtmeisterschaft kleines Finale: BWA - Preussen Lünen 1 : 3 Torschützen: DevranLeider wurde diese Partie abgeschenkt, was die vielen Zuschauer auf der Tribüne teilweise mit Erstaunen oder Erschrecken feststellen mussten. Die Mannschaft hat zwar noch das Beste daraus gemacht, aber gegen einen schwachen Gegner hatte man keine Chance. Schade, dass man sich vor einer tollen Kulisse und den Lüner Vereinen so präsentiert hat- 03.01.2012 Hallenstadtmeisterschaft BWA - Lüner SV 1 : 0 Torschützen: Cagatay BWA - Westfalia Wethmar 1 : 2 Torschützen: Fabi Bv Brambauer - BWA 1 : 2 Torschützen: David, DaniEin guter 2. Platz in dieser schweren Gruppe ist das Ergebnis dieses tollen und spannenden Nachmittags.Das erste Spiel gegen den LSV konnten unsere Jungs mit 1:0 durch ein Tor von Cagatay gewinnen. Chancen für mehr waren da und unsere Jungs waren diesmal schon beim ersten Spiel wach. Das spannendenste Duell war sicherlich gegen Wethmar. Es wurde 1:2 verloren (Tor: Fabi). Chancen auf beiden Seiten. Mit ein bißchen mehr Zug zum Tor und der eine oder andere beherzte Schuß.... . Ein Unentschieden wäre durchaus gerecht und auch möglich gewesen. Das Spiel gegen Brambauer wurde mit 2:1 gewonnen durch ein Tor von David und durch das Tor des Tages von Dani. Toll gespielt! Sowohl im Spiel gegen Wethmar als auch gegen Brambauer hat Joshi wieder ein paar Super-Paraden gezeigt!Alles in allem toll gekämpft und sich ins kleine Finale gespielt!Viel Glück am Sonntag!- 26.11.2011 11.00 Meisterschaftsspiel gegen TuS Westfalia Wethmar BWA - TuS Westfalia Wethmar 2 : 3 Torschützen: Cagatay, DaniWas soll man sagen? Spielerisch mal wieder nicht überzeugend, aber trotzdem unglücklich verloren. Gerade in der zweiten Hälfte waren genug Chancen vorhanden um dieses Spiel nicht zu verlieren. Kopf hoch und auf eine gute Rückrunde!- 19.11.2011 11.00 Meisterschaftsspiel beim TuS Ascheberg TuS Ascheberg - BWA 1 : 4 Torschützen: Cagatay, Dani, 2 x Steffen'Immerhin mal wieder gewonnen’ – lautet das Fazit der Begegnung in Ascheberg. Und man hat dem Gegner nur wenige Tormöglichkeiten eröffnet. Dass eine davon zum zwischenzeitlichen 1-1 genutzt wurde, hat beim Trainerstab zu Kopfschmerzen und grauen Haaren geführt. Aber immerhin: es wurde umgesetzt, was gefordert wurde. ‘SCHIESSEN’ lautete das Motto des Tages, was auch reichlich umgesetzt wurde. Für die nächste Partie wird noch eine gehörige Portion Zielwasser verabreicht, dann klappt es auch im Derby gegen Wethmar. Nach etlichen – teils hochkarätigen – Möglichkeiten war es ausgerechnet ein abgefälschter Ball nach Schuss von Cagatay, der uns in Front brachte. Ansonsten wurde in der ersten Hälfte zwar reichlich kombiniert und auch oft geschossen. Aber entweder wurde nicht genau genug gezielt, oder der Gästekeeper hatte seine Hände noch im Spiel und hielt seinen Kasten insoweit sauber. Nach dem Seitenwechsel kam Ascheberg einmal durch die Abwehrreihe frei auf unser Tor zu und hat Joshi im Tor zum Ausgleich überwunden. Nach kurzer ‘Ansprache’ zum Wiederanpfiff fasste sich Steffen ein Herz und raste über die linke Seite an Freund und Feind vorbei. Sein Knaller ins untere linke Eck ließ dem Keeper von Ascheberg keine Chance. Ein ‘Eigentor’ ,nach Flanke von Dani, brachte uns dann endgültig auf die Siegerstraße. Kurz vor Spielende dann eine Traumkombination. Schnell aus der eigenen Hälfte raus gespielt, vor dem gegnerischen Tor quer gelegt und den 4-1 Endstand durch Steffen markiert. Spielerisch geht noch deutlich mehr. Gerade wenn einem der Gegner immer wieder den Platz lässt. Aber nach den letzten Niederlagen war ein 3-facher Punktgewinn wichtiger als Schönspielerei.'Eure Trainer- 12.11.2011 11.00 Meisterschaftsspiel gegen W. Vinnum BWA - W. Vinnum 0 : 4 Torschützen: keine"Wer ist denn schuld an der bisher größten Katastrophe der laufenden F-Jugend Saison? Zugegeben, der Trainer ist schuld. Statt am Bewährten festzuhalten, wurden neue Ideen ins Spiel gebracht. Scheinbar war die Mannschaft damit noch ein wenig überfordert. Okay, kreidet sich der Coach selbst an. Das weitere ist schnell erklärt. Spielfluss nur die ersten paar Minuten. Nach dem Gegentreffer zum 1-0 in eine Art Schockstarre gefallen. Zumal man Vinnum den Ball auch noch selbst aufgelegt hatte. Diese selbstlose Hilfsbereitschaft zog sich das Spiel über durch. 4 Geschenke, 4 mal von Vinnum dankend angenommen. Bezeichnend, dass deren beste Möglichkeit nach einer Ecke, mit wunderschönem Kopfball nicht zu einem Tor führte. Heute haben wir uns in Ermangelung an Kreativität, Laufbereitschaft und Torgefahr selbst geschlagen.Aber auch solche Spiele muss es geben. In diesem Sinne: Blick nach vorne - nächstes Wochenende können wir es wieder besser machen."Eure Trainer- 30.10.2011 Soccer Hall Turnier MengedeSpiel 1. BWA gegen Gastgeber Mengede 06/20 (F1 – alte Bekannte aus dem Wethmar Turnier!) Ein Spiel auf Augenhöhe mit nur sehr wenigen Torchancen. Eine der wenigen eigenen Chancen nutzte Cagatay früh aus zum 1-0 Endstand. Gute Defensivleistung gegen ein starkes Team von Mengede. Spiel 2. BWA gegen TuS Hiltrup BWA deutlich das stärkere Team und früh mit 2-0 in Führung gegangen durch einen Doppelpack von Steffen. Danach leider die Ordnung verloren und unnötig noch das 2-2 kassiert. Das Spiel hätte man gewinnen können. Spiel 3. BWA gegen VfL Kamen Die Überlegenheit ausgespielt und 3-0 gewonnen. Defensiv brannte wieder mal nichts an, weil alle gut nach hinten gearbeitet haben.(Tore: 2x Steffen, Cagatay) Spiel 4. BWA gegen Silschede Dem Gegner keine Chance gelassen und souverän 7-0 gewonnen und damit den Einzug ins Halbfinale gesichert.(Tore: Ekrem, 3x Cagatay, Devran, 2x Steffen)Ein Sieg musste her, wenn man sicher in die Finalspiele einziehen wollte. Mit diesem Kantersieg wurde das Halbfinale gegen SuS Oberaden ‘gebucht’. Halbfinale BWA gegen SuS Oberaden. Leistungsgerechtes Remis nach Ende der regulären Spielzeit. Chancen gab es auf beiden Seiten. Man merkte aber auch, dass den Spielern die Zeit in der Halle langsam zu lang wurde. Im anschließenden Elfmeterschießen versagten unseren Schützen Tom, Steffen und Ekrem leider die Nerven. Es wurde kein Elfer verwandelt. Nachdem Joshi den ersten Elfer der Oberadener noch glänzend parierte, war er am 2. (und auch schon letzten!) ohne Chance. Das kleine Finale gegen einen alten Bekannten mit negativer Erinnerung – VfL Senden!ABER – gut gespielt und zuletzt dann auch verdient 2-1 gewonnen und den 3. Platz gesichert. (Tore: Steffen, Ekrem) Fazit: Die Defensive hat dazu gelernt. 4 Spiele zu Null in der regulären Spielzeit lassen hoffen. Dazu in insgesamt 6 Spielen nur 3 Gegentore kassiert. Mit dieser Einstellung können wir auch die letzten Spiele in der Meisterschaft angehen.- 21.10.2011 18.00 Meisterschaftsspiel beim VfL Senden VfL Senden - BWA 4 : 3 Torschützen: 2 x Fabi, Tom"Super Start, schnell in Führung gegangen. Und was für eine schöne Ballstafette zum 1-0. Dani über außen auf Cagatay, der zentral vor dem Tor schon schießen kann, aber den Blick für den noch besser postierten Fabi hat, quer spielt, wo Fabi nur noch einschieben braucht. Minute 1:0. Trainer schon zufrieden gestellt. Aber warum verlieren wir dann ein solches Spiel? Okay, Joshi hatte beim ersten Gegentor keine glückliche Figur abgegeben. An den weiteren Toren konnte er nichts halten. ‘Wir werden wohl mal ein wenig am Defensivverhalten der Mannschaft arbeiten müssen’ ist Coach Tom überzeugt, dass 3 Tore vorne reichen müssen, um zu gewinnen.Nach dem frühen Start zog Senden auf 2-1 davon, ehe ein ‘Wembleytor’ von Tom den 2-2 Pausenstand markierte. Nach der Pause haben wir noch das 3-2 erzielt und hätten damit auch vom Platz gehen können. Ein Freistoß in Tornähe brachte den VfL durch einen direkten Treffer wieder ran. Eine Minute vor Spielende dann noch durch Unordnung in der Defensive die Niederlage für BWA.Insgesamt war es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften haben gut gespielt, tolle Kombinationen gezeigt. Spielerisch war das schon gutes F-Jugend Niveau. Einen Sieger hatte das Spiel nicht verdient. Doch Senden hatte dann das Glück auf ihrer Seite."Eure Trainer- 08.10.2011 11.00 Meisterschaftsspiel gegen U. Lüdinghausen BWA - Union Lüdinghausen 6 : 3 Torschützen: 2 x Cagatay, 3 x Dani, Tom"Eigentlich könnte man ja zufrieden sein – eigentlich. Wenn da nur nicht die Nachlässigkeiten im Abwehrverhalten wären. Schnell mit 4-0 in Führung gegangen und dann gemeint, das Spiel wird ein Spaziergang. Dass dem nicht so war, hat Union Lüdinghausen dann mit 2 Toren zum 4-2 Pausenstand deutlich gezeigt. Nachdem man nach der Pause auch noch den Gegentreffer zum 4-3 hinnehmen musste stand die Mannschaft dann hinten endlich wieder sicher und hat mit tollem Kombinationsspiel noch den 6-3 Endstand heraus geschossen.Gezeigt wurden über die 40 Minuten tolle Kombinationen und schöne Ballstafetten. Spielerisch sah das sehr gut aus. ABER: wo sind unsere Ballzauberer mit ihren Tricks geblieben???Eure Trainer"- 01.10.2011 11.00 Meisterschaftsspiel beim Werner SC Werner SC - BWA 4 : 2 Torschützen: Steffen, DevranGegen - sagen wir mal - kämpferische Werner war heute nicht mehr zu holen.Es war nicht möglich ein geordnetes Passspiel auf die Beine zu stellen und Werne wirklich unter Druck zu setzen. Unsere Abwehr stand zwar wie immer gut, konnte die Tore aber nicht verhindern. Nach vorne lief es nicht zusammen, Positionen nicht gehalten, keine Räume geschaffen um sich Chancen zu erarbeiten.Nächste Woche wirds besser........- 24.09.2011 11.00 Meisterschaftsspiel gegen SuS Olfen BWA - SuS Olfen 2 : 2 Torschützen: Cagatay, FabiDie Trainerstimme: "BWA kam von Beginn an gut ins Spiel gegen die kämpferischen Steverstädter aus Olfen. Etwas glücklich ging man jedoch mit 1-0 in Führung, nachdem Cagatay zuerst mit seinem Schuss die Latte traf und der Ball dann unglücklich vom Rücken der Olfener Keepers ins Netz trudelte. Naja, nach dem Spiel fragt niemand mehr nach dem ‘wie ein Tor erzielt wurde’!Der Führungstreffer trug nicht zur Sicherheit unserer Mannschaft bei. Der Gegner machte es mit viel Einsatz besser und schoss eine 2-1 Führung zur Halbzeit heraus.Nach der Halbzeit dann ein anderes Bild auf dem Platz. Alstedde, deutlich engagierter, setzte Olfen nun von Beginn an unter Druck und drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang auch innerhalb der ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit. Olfen nur noch durch gelegentliche Konter gefährlich, die jedoch meist durch die starken Verteidiger Ecko und Tom zunichte gemacht wurden. Was nicht in der Abwehr hängen blieb, schnappte Joshi vor den gegnerischen Stürmern weg. Der Siegtreffer, trotz reichlicher Möglichkeiten, blieb BWA allerdings diesmal verwehrt, da letzten Endes nicht platziert genug der Abschluss gesucht wurde. Alles in allem ein verdientes Remis, wenn man beide Halbzeiten berücksichtigt."- 17.09.2011 11.00 1. Meisterschaftsspiel gegen SG Selm BWA - SG Selm 3 : 1 Torschützen: 2 x Dani, FabiJungs, das war klasse! Spielstark, immer einen Schritt schneller , hinten abgeklärt, in der Mitte laufstark, nur vorne hätte es ein wenig mehr sein können.Weiter so! - 12.09.2011 11.00 F1 Freundschaftsspiel bei Teutonia Waltrop Teutonia Waltrop - BWA 4:8 Torschützen: 2 x Dani, 2 x Devran, 2 x Fabi, Cagatay, EckoDrei Halbzeiten wurden bei starkem Wind gespielt. Nach holprigem Anfang ging es dann gut los und über einige schöne Kombinationen konnten schnell fünf Tore erzielt werden. Die 2. Halbzeit war dann etwas zerfahren und der Gegner konnte auf 5:4 verkürzen. Im letzten Abschnitt wurde dann nochmal Dampf gemacht. Es passt noch nicht alles, aber die Spielzüge waren z.T. schon sehr gut! Weiter so ins erste Meisterschaftsspiel am Samstag! - 08.09.2011 11.00 F1 Freundschaftsspiel beim PSV Bork PSV Bork - BWA 3:8 Torschützen: 4 x Cagatay 3 x Dani, DavidDas erste Spiel in der neuen Formation macht Hoffnung auf mehr! Es fehlt zwar noch ein wenig an der Abstimmung und den Laufwegen, aber auch so war das schon ein schöner Einstand.

Hier findet Ihr die Spielberichte der BWA F1 - Jugend aus der Saison 2011/12 und die Torschützenliste.

Und hier zu Fussball.de:

Tore

DaniFabi CagataySteffenEkrem DevranTomDavidArdaMaxi

312623111154222117


http://ergebnisdienst.fussball.de/begegnungen/f-jun-lh-gr-1/kreis-luedinghausen/f-junioren-kreisligen-a/f-junioren/spieljahr1112/westfalen/M21S1112W214271 

Unser Hobby...

...und ein wenig mehr

Seiten-News: Bildergalerien aktualisiert ......